Zum Inhalt springen

Punkt 7 Gottesdienste

Warum ein Gottesdienst am Samstagabend? Am Abend feiert es sich anders; so sind auch die Abendgottesdienste anders gestaltet als die Morgengottesdienste. Eine Gelegenheit für alle, die den Gottesdienst gerne auf eine neue Weise entdecken und erleben möchten.

Ein zeitgemässer Gottesdienst in der Evang. Kirche Grabs; Gott und den Mitmenschen begegnen: Gemeinsam Singen und Loben mit einer Band, die die modernen Lieder begleitet. Zur Ruhe kommen im Gebet.  Lebensthemen aufgreifen mit der Familie Hugentobler und einer Predigt mit Kreuzverhör.

Der Gottesdienst wird von einem Team gestaltet und geprägt. Dabei setzen wir eine verständliche Sprache und Form ein, damit Alt und Jung sich willkommen fühlt und mitfeiern kann. 

Gemeinschaft leben: vor dem Gottesdienst (ab 18 Uhr) besteht die Möglichkeit für eine «Teilete», d.h. jeder bringt etwas zu Essen mit und wir tauschen, teilen und essen gemeinsam das Mitgebrachte. Anschliessend an den Gottesdienst bleibt Zeit für ein gemütliches Zusammensein im Kirchgemeindehaus.

Punkt 7 Soap

Die Familie Hugentobler führt die Gottesdienstbesucher auf humorvolle und tiefgründige Weise zum Thema hin. Es kann vorkommen, dass der eine oder andere Besucher sich natürlich rein zufällig in einer der Charakterrollen wiederfindet 😉.

Mutter Rosemarie (Ursula Nägele), Vater Ferdi (Martin Frey), Tochter Amelie (Svenja Frey), Tochter Luna (Julia Nägele)         

Kontakt

Martin Nägele
Martin Nägele
Diakon