Zum Inhalt springen

Kirchenbote

Mit dabei

Zehn Jahre nach Inkrafttreten der UNO-Behindertenrechtskonvention in der Schweiz untersucht der «Kirchenbote», wie es um die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung steht. Er erkundigt sich bei zwei Experten nach Barrieren und Hindernissen, trifft eine Toggenburgerin, die ein Inklusionsprojekt quasi im Alleingang aus dem Boden stampfte und besucht Grabs-Gams, wo die Menschen vom Lukashaus mitten unter der Dorfbevölkerung leben.

Foto: pixabay

zum aktuellen Kirchenboten >

Die Gemeindeseiten Grabs-Gams: